Kinder Schnitzeljagd Anleitung und Tipps

Durch die Unterschiede zw. traditioneller und moderner Schatzsuche (Artikel mit Vergleich) muss die Kinder Schnitzeljagd Anleitung mit GPS Technik natürlich ausführlich und eindeutig sein. Nun stellen wir die 3 wichtigsten Tipps, neben dem genauen Lesen der Instruktionen, zusammen und weiter unten gibt es eine Erläuterung:

  • Anforderungen an das Smartphone mit eigenem Gerät vergleichen
  • Punkte der Route bewusst wählen
  • Funktionalität mit digitaler Karte und Fragen testen

kinder schnitzeljagd anleitung

Eine Schnitzeljagd, die eine anschauliche Anleitung hat und die man als Demo testen kann:

GPS Schnitzeljagd: Die Spur des Juwels – Eine abenteuerliche Suche nach einem Juwel rund um die Welt. Mehr dazu>>

DEMO GPS Schnitzeljagd – Eine Kostprobe und Einblick, wie es funktioniert mit der GRATIS Demo-Version. Mehr dazu>>

Erklärungen zur Kinder Schnitzeljagd Anleitung:

Der erste Tipp ist am wichtigsten von allen dreien, denn wenn die Technik nicht stimmt, braucht man sich gar nicht über die anderen 2 Punkte Gedanken machen. Die technischen Voraussetzungen sind das A und O. Dabei muss beachtet werden, dass die Internetverbindung nicht unterbricht, was besonders im ländlichen Kreis immer noch nicht ganz ausgeschlossen werden kann.

Wie bei der klassischen Schatzsuche entscheidet die Route über den Spaß-Faktor des gesamten Spiels. Daher wählen Sie die Punkte am besten entweder an unbekannten Stellen oder an Lieblingsplätze der Teilnehmer.  Unbekanntes Terrain hält die Spannung aufrecht. Lieblingsplätze bringen eventuell schöne Erinnerung hervor, sodass die Schnitzeljagd auch einen nostalgischen Aspekt hat.

Wie bei den meisten Dingen im Leben ist es besser, vorher einen Testlauf zu machen. Dabei muss man nicht die ganze GPS Schnitzeljagd absolvieren, sondern bspw. nu die ersten 2-3 Fragen probieren. So erkennt man am schnellsten, ob es technische oder andere (organisatorische) Probleme gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.