GPS-Schatzsuche Wegpunkte zum Sommer

Welche GPS-Schatzsuche Wegpunkte sich perfekt zum Sommer eignen? Kinder freuen sich sehr über abwechslungsreiche Rätselstationen. Mit Hilfe einer GPS Schnitzeljagd ist das einfach, da Sie auf der Google Map einen guten Überblick über die gewünschte Strecke haben und so bewusst verschiedene Orte wählen können. Hier im Artikel gibt es fünf Beispiele zu schönen Wegpunkten bei der Schatzsuche im Sommer.

Unsere 5 TOP Wegpunkte für eine GPS-Schatzsuche im Sommer:

  • Eisdiele

Dieser Wegpunkt eignet sich besonders als Start- oder Endpunkt für die GPS-Schatzsuche. Wenn Sie z.B. einen Kindergeburtstag in der Eisdiele feiern, können die Kinder vor dem Spiel den Geburtstagskuchen und/oder ein(en) Eis(becher) essen. Danach geht es dann auf die Suche. Alternativ lassen Sie einfach die GPS-Schatzsuche in der Eisdiele enden. In diesem Fall erhalten die Kleinen dann das gewünschte Eis als „Schatz“.

  • See bzw. Fluss mit Strand

Besonders im Sommer sollte ein Wegpunkt der GPS-Schatzsuche am kühlen Nass vorbeiführen. Dann können die Kinder, wenn sie wollen/Sie geplant haben, eine kurze Pause einlegen und sich erfrischen. Als Aufgaben an diesem Punkt passen vor allem Aktivitäten wie Sandburg-Bauen.

  • Schlosspark oder öffentlicher Park

Wie das Bild unten schön zeigt, ist ein Schlosspark bei schönem Wetter wirklich ein wunderschöner Ort für eine Zwischenstation“ bei einer GPS-Schatzsuche. Auf der Parkbank können sich die Kinder hinsetzen und sich auf die Rätselfrage konzentrieren. Ein solcher Wegpunkt ist auch einfacher zu finden als ein bestimmter Baum.

gps-schatzsuche im schlossbank bei der parkbank

  • Historischer Platz bzw. Statue

Sie sollten auch Sehenswürdigkeiten, sofern sich in der Nähe befindend, in die GPS-Schatzsuche integrieren. Der Grund ist recht einfach: diese Punkte findet man am schnellsten. Egal ob die Kinder die Gegend kennen oder nicht, dank speziellem Vermerk auf der Google Karte gibt es kaum Probleme. Im Sommer sind diese Stellen oft viel besucht, sodass evtl. ein wenig extra Spannung aufkommt.

  • Waldlichtung bzw. Aussichtspunkt auf einem Hügel

Damit die Natur bei einer GPS-Schatzsuche nicht zu kurz kommt, empfiehlt sich ein bis zwei Wegpunkte in den Wald und/oder auch einen Hügel zu legen. Das erschwert die Suche nach der richtigen Stelle, um die Rätselfrage aufrufen zu können. Außerdem bieten die Bäume ausreichend Schatten, falls es gerade Hochsommer ist und die Sonne sehr intensiv scheint. Kindergeburtstag feiern

Wenn Sie nun noch ein lustiges Motto für die GPS-Schatzsuche benötigen, finden Sie hier einige Ideen>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.